Kronen und Brücken als Zahnersatz

Kroen und Brücken  - Zahnarzt le Coutre

Kronen

Die Ummantelung eines Zahns mit einem Werkstoff (Kunststoff, Keramik, Metall) wird als Krone bezeichnet. Sind Teile eines Zahns zerstört kommt die Krone zum Einsatz.

Brücken

Ist der Zahn als Ganzes zerstört und keine Rettung möglich wird ein kompletter Ersatzzahn als Brücke mit den gesunden Nachbarzähnen verbunden.

 

So oder so, der Patient betrachtet sehr schnell den Zahnersatz als seinen eigenen und vergisst das Vorhandensein des falschen Zahns, während bei einer herausnehmbaren Prothese doch wesentlich mehr Gedanken um den Zahnersatz kreisen.
Die Kaufunktion wird so schnell wieder vollständig hergestellt und die Haltbarkeit beträgt im Schnitt gute 20 Jahre.

Alternativen zu Brücken sind:

  • Implantatversorgung
  • Versorgung mit einer Teilprothese
  • Kieferorthopädischer Lückenschluss
  • Brückeneingliederung nach bestimmten Vorbereitungsmaßnahmen
  • keine Therapie

Gründe für eine Krone:

  • der geschwächte Zahn ist bereits durch plastische Füllungen weitestgehend ausgefüllt
  • durch Verschleiß oder Unfall kaputter Zahnschmelz soll ersetzt werden
  • Stellungskorrekturen
  • Entwicklungsstörung des Zahns beheben
  • ästhetische Korrektur

Behandlungsgründe:

Ist ein Zahn von Karies befallen und stark zerstört, ist die Ummantelung mit einer Krone erforderlich. Ist der Zahnschmelz teilweise vorhanden und intakt kann eine Teilkrone zum Einsatz kommen, wird der Zahnschmelz komplett abgeschliffen, spricht man von einer Vollkrone.

 

Keine notwendig für eine Krone oder Brückenbehandlung besteht, wenn:

  • noch plastische Füllmethoden Anwendung finden können
  • jugendliches Alter (Ausnahmen: provisorische Kronen, Konfektionskronen)
  • Zähne mit geringer Aussicht auf Erhalt
  • schlechte Zahnpflege

Kronen und Brücken werden in der Regel erst bei Patienten ab 18 bis 20 Jahren eingesetzt.
Wird Zahnersatz aufgrund von Unfall oder Nichtveranlagung benötigt, kommen Adhäsivbrücken, die im Mund eingeklebt werden, zum vorübergehenden Einsatz.

Weitere Informationen zu Kronen- und Brückenformen finden Sie hier:

 

Zum Thema Adhäsivbrücken und Kronen haben wir hier einige Downloads für Sie:
Download