Die Behandlung der Implantatsetzung

Eine Behandlung ist sogar denkbar einfach und erfolgt unter örtlicher Betäubung, so daß Sie keine Angst vor Schmerzen haben müssen. Schon nach wenigen Tagen ist die Wunde abgeheilt. Der Einheilungsprozess des Implantats in den Knochen dauert dann noch gute 6 bis 12 Wochen. Anschließend bildet die meist aus Titan gefertigte Zahnwurzel eine feste Einheit mit den Knochen und ist nun für ihren Dauereinsatz belastbar.

ProthesenimplantatPatienten, die zuvor schlecht gearbeitete oder veralterte Prothesen hatten, beginnt nun die Zeit des herzhaften Lachens und damit ein gefühlt neues Leben. Ohne störende Gaumenabdeckung kehren Geschmackempfinden und Temperaturwahrnehmung wieder zurück.

Haben Sie Probleme mit herausfallenden Prothesen?

Dann sprechen Sie mit uns. Auch für ältere Menschen bedeutet eine Versorgung mit Implantaten eine deutliche Steigerung der Lebensqualität.

Für normales und kräftiges Kauen – Implantate. Fest und sicher wie der eigene Zahn.


Implantation – darauf sollten Sie achten

Weitere Informationen zur Entscheidungsfindung für Ihr Implantat.



Download


Bildmaterial © Institut Straumann AG, 2013. Alle Rechte vorbehalten. Mit freundlicher Genehmigung der Institut Straumann AG.